Unsere Grundschule
So finden Sie uns
Wir über uns
Termine
Infos von A-Z
Weitere Angebote
Leitbild
Förderverein
Kontakt
Impressum
Fotoalbum
intern
Schülerforum
Schulsozialarbeit
Veröffentlichungen
Elternseite
Betreuungsangebot

 

   

Schulsozialarbeit an der Grundschule Kochendorf       

 

Zur Person:

 

Miriam Holzbauer, Dipl. Soz.-Päd. (FH)

Seit 01.03.2009 an der GS Kochendorf beschäftigt.

 

Montag und Donnerstag 8.30-12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Tel.: 07136 – 832-253

Email: miriam.holzbauer@kindersolbad.de

 

Die Kindersolbad gGmbH, Jugendhilfeeinrichtung vor Ort, ist verantwortlich für die Dienst- und Fachaufsicht von Schulsozialarbeit.

 

 

Aufgabenbereiche:

 

Sozialpädagogische Gruppenarbeit

 

Klasse 1:

 

In Klasse 1 stellt Schulsozialarbeit Friedbert, den kleinen Schulritter, vor. Gemeinsam wird das Leitbild „Fair, höflich, ehrlich, gewaltfrei“ mit Beispielen und Leben gefüllt (z.B. in Rollenspielen).

 

In mehreren Unterrichtseinheiten wird das Projekt  „Prosoziales Verhalten lernen „Ich bleibe cool!“- ein Trainingsprogramm für die Grundschule“ nach Roth/Reichle mit der gesamten Klasse durchgeführt.

 

Klasse 2:

 

In den 2. Klassen wird im Lauf des Schuljahres eine SpieleAG im Anschluss an den regulären Unterricht angeboten. Insgesamt wird die AG in mehreren Intervallen durchgeführt, so dass am Ende alle interessierten Kinder daran teilnehmen können.

 

Klasse 3:

 

Freiwillige Schülerinnen und Schüler werden in Klasse 3 als Pausenlotsen eingesetzt. In mehreren Unterrichtseinheiten werden die Kinder auf ihren Einsatz vorbereitet und sie üben Konflikte gewaltfrei und freundlich zu lösen. Der Einsatz der Pausenlotsen sorgt für mehr Ruhe in der Pause und im Flurbereich.

Ergänzend dazu werden in einer mehrwöchigen Schulung am Nachmittag ca. 8-10 Kinder zu Pausenengeln ausgebildet. Diese finden ihren Einsatzbereich auf dem Pausenhof und helfen dort den anderen Kindern bei kleineren Schwierigkeiten, trösten oder ermöglichen Kindern, in ein Spiel zu finden.

 

Klasse 4:

 

In Klasse 4 führt Schulsozialarbeit in Kooperation mit dem Schulsozialarbeiter der Glück-Auf-Werkrealschule das Präventionsprojekt „Echt Stark“ durch.  

 

In Kooperation mit der offenen Jugendarbeit wird 1x jährlich je ein Selbstbehauptungskurs für Mädchen und für Jungen der 4. Klasse angeboten.

 

Klassenübergreifend:

 

Unabhängig von der Klassenstufe ist es grundsätzlich für alle Lehrkräfte möglich, sich Unterstützung und ein zusätzliches Angebot von Schulsozialarbeit zu holen und mit Schulsozialarbeit gemeinsam Ideen zu verwirklichen.

 

 

Einzelfallhilfe

 

Schulsozialarbeit bietet ein unabhängiges Beratungsangebot vor Ort für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte an. Bei Fragestellungen im Erziehungs- und Schulalltag können Eltern ggf. auch weiterführende Kontakte und Hilfsangebote vermittelt werden.

 

Der Postkasten vor dem Büro der Schulsozialarbeit ist ein offenes Angebot für die Kinder. Daraus resultieren immer wieder neue Einzelgespräche mit einzelnen oder einer Kleingruppe von Kindern.

 

Schulsozialarbeit unterliegt der Schweigepflicht.

 

Vernetzung

 

Schulsozialarbeit ist die Schnittstelle zu vielen anderen Institutionen und Einrichtungen. Die Grundlage dafür ist die Arbeit im Team und die Kontaktpflege zu den Kooperationspartnern.

 

 

Elternbrief.pdf
Download

 

Top
Grundschule Kochendorf | info@gs-kochendorf.de